Fortsetzung der Kamapgne „die deutsche Linke ist volksfeindlich“

Ein Aktionsbericht unserer Bündnispartner aus München.

Erneut haben sich am Arabellapark in München mehrere Aktivisten zusammengefunden und die Bevölkerung mit Flugblättern auf unsere Anliegen aufmerksam gemacht. Am 10. Mai wurden in kürzester Zeit ca. 500 Flugblätter an interessierte Bürger und in die umliegenden Briefkästen verteilt. Anlass zu der Aktion waren die wohl jedes Jahr wieder kommenden Krawalle autonomer „Antifaschisten“ zum 1. Mai. Aber auch das am 1. Mai, sowie am 8. Mai wieder zu beobachtende Zusammenspiel Linker-Politiker mit eben diesen so genannten Antifaschisten.

In diesem System muss man letztlich sagen gibt es inzwischen ein breites Bündnis linker Gruppen, Politiker und Funktionäre, die aktiv gegen das deutsche Volk im allgemeinen und den Nationalen Widerstand im besonderen arbeiten. So ist es wohl nur in der BRD möglich, das offizielle Repräsentanten des Staates Hand in Hand mit Steine schmeißenden Autonomen mehrfach richterlich genehmigte Demonstrationen blockieren. Das dabei die Polizeiführung auch noch helfend eingreift und solche Blockaden natürlich nicht räumen kann, sollte inzwischen allen nationalen Aktivisten bekannt sein.

Wichtig ist aber diese Erkenntnis in die Wohnzimmer unserer Landsleute zu tragen, dass eben der Linke-Politiker genauso für die Abschaffung und letztlich den Tod des deutschen Volkes eintritt, wie der autonome „Anti-Deutsche” und eben nicht wie es viele linke Parteien immer wieder behaupten die Interessen der Arbeiter, also auch der deutschen Arbeiter vertritt.

Kommentiere oder hinterlasse ein Trackback: Trackback-URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: