Verteilaktion in Bayreuth

Ein Verteilbericht zur „Wir wollen die D-Mark“-Kampagne der Sache des Volkes und des Freien Netzes Süd.

Bei 37°C und schönstem Sonnenschein machten sich nationale Sozialisten aus Bayreuth auf, um die frisch eingetroffenen Flugblätter der neuen Kampagne des Freien Netz Süd „Wir wollen die D-Mark!” zu verteilen. So traf man sich am frühen Nachmittag des 11. Juli, um in der Wagnerstadt mehrere Hundert Flugblätter an den Mann zu bringen.

Doch nicht nur die Forderung nach unserer alten Währung steht im Mittelpunkt des neuen Handzettels, ebenso sind Gesichtspunkte zu der finanziellen Hilfe für Griechenland und zum Sparpaket der Bundesregierung, welches erst neulich beschlossen wurde, enthalten. Gerade die Forderungen nach Wiedereinführung der Vermögenssteuer und die Aufforderung, das länderumfassende Monopolkapital zu brechen kamen beim Bürger gut an und so entwickelten sich angeregte Gespräche, die sehr deutlich zeigten, wie hoch die Unzufriedenheit der Deutschen über die eigenen Regierung und über die Zustände in diesem Land ist.

Einmal mehr konnten wir also dem Bürger eine sinnvolle Alternative zu diesem Staat aufzeigen und für eine nationale und sozialistische Belebung Deutschlands einstehen.

Kommentiere oder hinterlasse ein Trackback: Trackback-URL.

Kommentare

  • AVG  Am 16. Juli 2010 um 19:21

    Bevor sich die Regierung an den Arbeitslosen und Familien vergreift, sollen endlich die Zocker, welche die Krise(n) verursacht haben, zur Kasse gebeten werden ! Unsere Meinung dazu hier:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: