Aktionswoche in Hof

Die Kampagne der Sache des Volkes und des Freien Netzes Süd „Wir wollen die D-Mark“ wurde nun in Hof fortgesetzt.

Seit Samstag, den 10.07.2010, sind die Aktivistinnen und Aktivisten aus Hof unterwegs, um hunderte von Flugblätter mit dem Thema: “Wir wollen die D-Mark – Nein zur Griechenlandhilfe und dem Sparpaket!”zu verteilen. So wurden nicht nur die Briefkästen bestückt, auch fanden mehrere Aktionen vor dem Hofer Arbeitsamt und anderen staatlichen und kommunalen Einrichtungen statt.

Die Fußball-WM ist vorbei und die Beschlüsse der Regierung vollendet. Nicht nur das die BRD eine Milliarden-Bürgschaft für Griechenland übernimmt, auch die Rettung des Euros Milliarden an Steuergeldern. Geld welches real nicht vorhanden ist. Und wieder einmal muss der Deutsche für die verfehlte Politik der Herrschenden und deren fremden Interessen zahlen.

Die Verabschiedung des Sparpaketes treibt Empfänger vom Arbeitslosengeld 2 (Hartz IV) noch tiefer in die Armut. Paare welche gerne Kinder haben würden, werden finanziell bestraft. Und sei dies alles nicht schon genug, werden die Krankenkassenbeiträge von 14,9 auf 15,5 % erhöht, was auch noch die Arbeiterinnen und Arbeiter in der BRD erheblich belastet.

Hier muss sich doch jeder Deutsche einmal fragen, was denken sich die Politiker in Berlin eigentlich oder denken Sie überhaupt?

Jeder Deutsche sollte endlich hinterfragen, wem wir die Finanzkrise und deren Auswüchse zu verdanken haben und warum nicht endlich eine Politik betrieben wird, die jene Herren und Damen des Großkapitals zur Kasse bittet, die diese Zustände zu verantworten haben. An den Geldbeutel der Reichen geht es in der Regel nicht. Wieder einmal wird der normale Bürger bestraft und geschröpft.

Darum fordern wir:

– Die Staatsverschuldung muss endlich von den Großbanken und Bonzen eingetrieben werden!

– Klein- und Mittelstandbetriebe müssen geschützt werden!

– Arbeitnehmer, wie Arbeitslose, sind an der Finanzkrise nicht schuld, sondern deren Opfer. Daher keine weiteren Schulden auf dem Rücken der Normalbevölkerung

Bürgerinnen und Bürger: “Wacht endlich auf!”. Weder CDU/CSU, SPD, FDP noch Grüne und Die Linke betreiben eine Politik für das Volk und für nationale Interessen. Sie dienen seit Jahrzehnten ausschließlich dem Großkapital auf dem Rücken des deutschen Volkes. Widerstand ist nötig!

Kommentiere oder hinterlasse ein Trackback: Trackback-URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: