Verteilung in Pegnitz

Am frühen Abend des 17. März trafen sich zahlreiche Aktivisten der Kameradschaft aus Bayreuth, um in Pegnitz Bürger der Stadt auf unser Anliegen zum 1. Mai 2011 aufmerksam zu machen. Es wurden an diesem Abend 500 Flugblätter der Kampagne zum Arbeiterkampftag verteilt.

Viele Bürger nahmen das Flugblatt dankend entgegen, da sie von Seiten der „Qualitätsmedien” und der Herrschenden oftmals über die wirklichen Hintergründe und das wahre Ausmaß der künftigen Arbeitnehmerfreizügigkeit im Dunkeln gelassen werden. Diese Maßnahme, die für Zuströme von osteuropäischen Arbeitnehmern auf den deutschen Arbeitsmarkt sorgen wird, wird in der öffentlichen Wahrnehmung als „Chance” für jeden Deutschen verkauft. Doch wie diese Chance aussehen wird, darüber schweigt man gegenüber unseren Landsleuten. In Wirklichkeit wird es keine Chance für den deutschen Arbeiter sein, sondern den Weg in die Arbeitslosigkeit für bis zu 700.000 Arbeitnehmer bedeuten. Zig Tausende von deutschen Schülern werden keine Ausbildung finden, da man gezielt arbeitslose Jugendliche aus Polen und Tschechien anwirbt, ihre Ausbildung in Deutschland zu beginnen. Es wird ein weiterer Schritt des Weges sein, der unser Volk an den unweigerlichen Abgrund führen wird. Wir stellen uns dagegen, da uns jeder deutsche Schüler und jeder deutsche Arbeiter am Herzen liegt! Gegen Arbeitnehmerfreizügigkeit – für einen nationalen Sozialismus!

Kommentiere oder hinterlasse ein Trackback: Trackback-URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: