Die neue Mythenbildung im Dienste politischer Indoktrination

Die Bestürzung der Euro-Apologeten nach der jüngsten Meinungsumfrage in Deutschland war groß, denn 69 Prozent der Deutschen haben im Jahr 2011 „wenig bis gar kein Vertrauen in den Euro!

Von Mario Ringel

Hilf- und fassungslos suchen die fanatischen Euro-Verfechter aus Medien und Politik nach Erklärungen und Ursachen für die Resistenz der Deutschen. In einer Konferenz „hochkarätiger Experten“ fand der Moderator und Herausgeber der FAZ, Günther Nonnenmacher, eine plausible Erklärung. Er sagte: „Europa als Friedensprojekt ist Vergangenheit, heute fehlt ein neuer Mythos.“ Wir wollen diese dankenswerte Erkenntnis zur heutigen Zeit aufgreifen, die auch einen Zugang für tiefer gehende Einblicke in den Werdegang der deutschen Geschichte eröffnet.

Weiterlesen unter http://www.hpatzak.de/homeupwigrd/Politik/Neue%20Mythen.pdf

Kommentiere oder hinterlasse ein Trackback: Trackback-URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: