Für eine antiimperialistische Einheitsfront von sozialrevolutionären Nationalisten und patriotischen Kommunisten

„Das bedeutet für uns in erster Linie, im Weltmaßstab die Eingliederung in die breite Einheitsfront im Kampf gegen den Imperialismus und alle Weltherrschaftspläne, im europäischen Maßstab die Stärkung der Einheitsfront und die Solidarität der europäischen Völker, und im Inneren unseres Landes die Organisation einer breiten Einheitsfront, die unter der idologischen und politischen Führung der revolutionären Partei der Arbeiterklasse aller Klassen, Schichten, Parteien , Organisationen und Individuen zusammenschließt, die im Widersprich zu den beiden Supermächten stehen. Im Widerspruch zur Monpolbourgeoisie und andere reaktionären Kräften, die die Interessen der Nation verraten. Ja, aber alle? Höre ich schon einige Genossen sagen. Da gibt es z.Bsp. einige kleinere nationalistisch beeinflusste Gruppen, die auch von sich behaupten, gegen die zwei Supermächte zu sein. Können wir denn auch mit denen? Natürlich können wir! Nur müssen wir dabei auch die Gretchenfrage stellen: Wir aber ist eure Haltung zu der Monpolbourgeoisie und den anderen reaktionären Kräften, die die Interessen der Nation verraten?“

Ernst Aust, Vorsitzender der KPD/ML, „Kampf der wachsenden Kriegsgefahr durch die zwei Supermächte – Für eine Einheit und Solidarität der europäischen Völker“. 1975

Kommentiere oder hinterlasse ein Trackback: Trackback-URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: