Geister-Konvoi: Obama erfindet russische Intervention in der Ukraine

Nervenkrieg um russischen Hilfskonvoi für die eingeksselten Städte im Donbass

“USA werfen Putin Militärintervention in der Ukraine vor”, melden die NATO-Medien heute früh. Mutti ist auch schon ganz besorgt. Was ist geschehen? In der Nacht zum Freitag wollen britische Reporter einen russischen Militärkonvoi beim Grenzübertritt ertappt haben. Gestern Nachmittag meldete Kiew, man haben den Konvoi großteils zerstört. Aber das ganze ist offensichtlich eine Luftnummer. Selbst spiegel-online schreibt heute früh: “Die USA könnten (…) derzeit nicht bestätigen, dass die ukrainische Armee einen russischen Militärkonvoi angegriffen und teilweise zerstört hat, sagte Hayden.” Haha, alles Lüge! Aber eine blutige Lüge: Würde die Weltöffentlichkeit so etwas glauben, wäre ein NATO-Schlag gegen die bösen russischen Invasoren leichter zu rechtfertigen. Von wegen “Seit 5.45 Uhr wird zurückgeschossen.”

Was es wirklich gibt, ist nicht der militärische Phantom-Konvoi der Russen, erfunden von britischen Spin-Doktoren, sondern der ganz reale Hilfskonvoi – die weißen LKWs, die Hilfsgüter von Moskau nach Donetsk und Lugansk bringen. ANNA-News (siehe Video) meldet, dass das ukrainische Fasschisten-Bataillon Aidar – dort wurden alle Terroristen vom Rechten Sektor aufgenommen, das war dann die von Kiew versprochene Auflösung der “paramilitärischen Einheiten”, sie wurden in die Armee eingegliedert… – einen Angriff auf den Hilfskonvoi plant, die Verminung der Transportwege.

Laut ANNA gab es gestern Nachmittag keinen Angriff auf einen russischen Militärkonvoi, sondern umgekehrt die Zerschlagung einer ukrainischen Kolonne mit über 100 Toten auf der Gegenseite. Genauere Angaben sind im englischen Untertitel des Videos.

Jürgen Elsässer

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: