Eine Universität für Al-Qaida?

In einer Terroristen-Akademie in einem US-Gefangenenlager im Irak wurden die ISIS-Führer ausgebildet

Von Mike Whitney

Der US-​Autor Mike Whit­ney unter­sucht die Beteili­gung der USA und anderer NATO-​Staaten an der Bewaffnung und Aus­bil­dung der ISIS-​Terroristen.

„Seit 2003 haben Großbri­tan­nien und die USA mit Al-​Qaida ver­bun­de­nen islamistis­chen Ter­ror­is­ten­grup­pen im Mit­tleren Osten und in Afrika heim­lich und offen direkte und indi­rekte Unter­stützung zukom­men lassen. Diese schlecht konzip­ierte, an Flick­w­erk erin­nernde Geostrate­gie ist ein Ver­mächt­nis des ständig wach­senden Ein­flusses der neokon­ser­v­a­tiven Ide­olo­gie, die gekennze­ich­net ist durch langjährige, aber häu­fig wider­sprüch­liche Bestre­bun­gen, alle regionalen Ölvorkom­men zu kon­trol­lieren, durch die Vertei­di­gung des israelis­chen Expan­sions­drangs und durch die sich daraus ergebende Notwendigkeit, die Karte des Mit­tleren Ostens neu zu zeich­nen.“ – Nafeez Ahmed, „How the West Cre­ated the Islamic State“ [Wie der Westen den Islamis­chen Staat geschaf­fen hat, s. hier]

Weiter

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: