Monatsarchiv: Januar 2015

SdV-Stellungnahme zu Pegida, Legida, usw.

Seit Wochen bestimmt Pediga (Patrioten Europas gegen die Islamisierung des Abendlandes) die innenpolitische Debatte in der BRD. Als „Sache des Volkes (SdV)“ beobachten wir die Vorgänge genau.

Das Bild, das Pediga in Dresden und seine zahlreichen Ableger in anderen deutschen Städten abgeben, ist recht uneinheitlich. Der gemeinsame Nenner scheint eine Kritik gegen die zunehmende Überfremdung Deutschlands und Europas zu sein. Während allerdings in den westdeutschen Städten die Pediga-Ableger teilweise von oberflächlichem Anti-Islamismus geprägt ist, wobei Israel-Fahnen nicht fehlen dürfen, sind die mitteldeutschen Demonstrationen insgesamt gesehen mehr antiamerikanisch, antizionistisch und pro-russisch ausgerichtet. Weiterlesen

Schwab spricht bei Burschenschaft in Karlsruhe

„Hat der Nationalstaat noch eine Zukunft?“ war das Thema eines Vortrags, den Jürgen Schwab am 17. Januar im Raum Karlsruhe hielt. Der nationale Publizist folgte dabei einer Einladung der Burschenschaft Arminia Zürich zu Karlsruhe, die ihr 69. Stiftungsfest in Verbindung mit einer Reichsgründungskneipe beging. Weiterlesen

Griechenlandwahl: Wahlaufruf der KKE

Aufruf des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Griechenlands zu den griechischen Parlamentswahlen am 25. Jänner 2015

Am Tag nach den Wahlen braucht es eine starke KKE, ein starkes Bündnis der Volksopposition und den Kampf für die Überwindung des Systems!

Arbeiter, Angestellte, Freiberufler, Beschäftigungslose, Bauern, Pensionisten, Jugendliche und Frauen aus den Familien des Volkes! Weiterlesen

„Wir sind alle Charlie Hebdo“: Französische Elitesoldaten als IS-Kämpfer

A dozen former French soldiers, mostly from special forces and the Foreign Legion, have joined jihadists fighting in Syria and Iraq, a defense ministry source confirms, as the government readies a new multimillion anti-terror plan.

Weiter bei Russia Today

Ukraine auf Kriegskurs

Jürgen Elsässer zu Pegida

Compact TV: Folge 2

Meldungen aus der Republik der Geisteskranken

FDP-Politiker wünscht Lucke (AfD) ein Charlie-Hebdo-Erlebnis:

Hier

Ex-Piratin fordert Bombardierung von Pegida:

Hier

Linksliberale Heuchler! Grüne und Linke gegen Asyl für von Jihadisten verfolgte Christen aus Libyen:

Hier

Die Pegida-Bewegung im Westen der Republik: Wo sich ein Spektrum von Netanjahu bis Hitler die Klinke in die Hand gibt

Nicht nur die politische Rechte sondern die ganze Republik kennt in den letzten Wochen nur noch ein Thema: Pegida. Dabei wird dieses Thema nicht nur in Zeitungen, im TV und in rechten Foren diskutiert, sondern auch am Arbeitsplatz, in der Schule und diversen Stammtischen. Pegida scheint das neue Kulturkampfthema des Jahres zu sein. Differenzierungen scheint es nicht mehr zu geben, sondern nur die Position Pro-Pegida bzw. Anti-Pegida. Weiterlesen

Pegida hat Angst!

Die Führung der Bürgerbewegung „Patrioten Europas gegen die Islamisierung des Abendlandes (Pediga)“ hat Angst vor Mordanschlägen von Islamisten. Deshalb haben die Veranstalter die Demonstration, die für nächsten Montag in Dresden geplant war, abgesagt. Weiterlesen