Eurasische Union: Wird ihr Griechenland bald beitreten?

F. William Engdahl

Eines zumindest ist der neuen griechischen Regierung bewusst: In dem Machtspiel um die Zukunft des Landes muss sie asymmetrisch vorgehen. Die so genannte Troika – EU-Kommission, Europäische Zentralbank und IWF – verlangt Unmögliches von Griechenland. Nachdem die Regierung von Alexis Tsipras mit ihrer Bitte um eine Lockerung der Sparpolitik, durch die die Wirtschaft wieder auf Touren gebracht und das Land wieder solvent werden sollte, auf Granit gestoßen war, hält sie jetzt Ausschau nach möglichen anderen Optionen. In den letzten Tagen wendet sie den Blick in Richtung Moskau und dann Peking. Die Griechenlandkrise, die im Oktober 2009 begann, erreicht eine kritische Schwelle.

Weiter

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: