Pseudo-Linke steht zur imperialen EU

Sozialrhetorik bedient imperiale Hegemonie und NATO-Desinformation

Von Stephan Steins

Vergangene Woche hatte Oskar Lafontaine erklärt, er werde nicht für die sog. Linkspartei in die Bundespolitik zurückkehren. Der frühere Partei- und Fraktionschef der Pseudo-Linken präzisierte am Montag in Saarbrücken, er werde sich bei der Bundestagswahl am 22. September nicht wieder für ein Bundestagsmandat bewerben.

Weiter

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: