Burgenland: „Links-Rechtskoalition“ nun auch im deutschen Kulturraum

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentare

  • sozrev  On 9. Juni 2015 at 12:47

    Koalitionen zwischen linken und rechten Reformisten scheinen derzeit angesagt zu sein. Nach Griechenland kommt es nun auch im österreichischen Bundesland dazu. Da ertönen bei deutschen antinationalen Linken schon die Alarmglocken.

    http://internetz-zeitung.eu/content/%C3%B6sterreichische-sozis-der-sp%C3%B6-koalieren-querfrontm%C3%A4%C3%9Fig-mit-rechtspopulisten-der-fp%C3%B6

    Dagegen hatte der verstorbene Kolumnist der Jungen Welzt und Antiimperialist Werner Pirker in zwar in etwas uneindeutigen Worten, aber doch, eine Koalition aus FPÖ und SPÖ für Österreich präferiert. Pirker schrieb nämlich nicht weniger als das es in Österreich zwei Lager gäbe: Ein Neoliberales (ÖVP, Grüne und BZÖ, heute auch Stronach), sowie ein eher keynesiastisches, bestehend aus SPÖ und FPÖ. So lobte Werner Pirker die FPÖ dafür das sie am deutlichsten Stellung gegen die EU-Dikatur bezog und das die FPÖ noch am ehesten sich dem Thema der „sozialen Gerechtigkeit“ annehme, dagegen sei selbst die KPÖ sei hingegen im „liberalen Mainstream“ angekommen. Pirker war also der Meinung eine Koalition aus SPÖ und FPÖ sei unter allem realistischen Optionen noch das „geringere Übel“.

  • sozrev  On 10. Juni 2015 at 09:25

    Das da bestimmte Politiker mit Kippas rumlaufen soll auch bei russischen Politikern vorkommen.

    Allerdings unterstützt Putin Syrien und hat die Beziehungen zum Iran erheblich verbessert. Zudem scheint Putin mit Netanjahu verfeindet zu sein und soll ihn einen „Idioten“ genannt haben. Das alles lässt sich von dem Rechtszionisten Strache nicht behaupten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: