Monatsarchiv: Dezember 2015

Gegen den Weltfrieden

Deutsche Teilnahme an Syrien-Krieg

Von Arnold Schölzel

Eine »Allianz der Willigen« unter Führung der USA und Teilnahme der Feudaldiktaturen am Golf zerstört seit 2011 in einem nicht erklärten Krieg Syrien. Ihr Ziel war bis jetzt der Regime-Change in Damaskus, als Bodentruppen fungierten von ihr mit Waffen und Geld unterstützte Mordbanden. Dieser neokoloniale Feldzug soll nun mit deutscher Beteiligung und verstärkt fortgesetzt werden. Zur Begründung werden die Anschläge von Paris angeführt, die von Ankara, Beirut, Tunis oder auf das russische Passagierflugzeug nicht. Solidarität ist im Westen strikt selektiv. Dessen Werte besagen, dass Menschenleben nicht gleichen Wert haben. Opfer in Paris wiegen schwerer als anderswo. Das war am 11. September 2001 nicht anders. Der Unterschied: Erschrecken und Empörung boten damals Anlass, einen längst beschlossenen Krieg zu beginnen, heute soll der bisher indirekt geführte vollends aufflammen. Weiterlesen

Frankreich, befiehl – wir folgen dir!

Der geplante Einsatz der Bundeswehr im Krieg um Syrien ist nicht nur illegal, sondern weist auch Anzeichen eines sich abzeichnenden großen blutigen Desasters auf, das später dann von den Tätern vermutlich einmal mit den Worten “wir meinten es gut” erklärt werden würde.

Zunächst einmal ein paar Worte zur legalistischen Rechtfertigung des deutschen Regimes für den Kriegseinsatz: kollektive Selbstverteidigung als Beistand für Frankreich nach den jüngsten wahhabitischen Terroranschlägen in Paris.

Weiter