Karl Richter möchte nicht getötet werden!

Karl Richter möchte nicht getötet werden! – Wer hätte das gedacht? Der Münchner Autor teilte mir mit, dass er meine Überschrift „Karl Richter töten?“ für „geschmacklos“ hält. Über Geschmack läßt sich bekanntlich streiten, weshalb auch meine Frage an Richter von diesem bislang unbeantwortet bleibt, warum seine eigenen Tötungsphantasien gegen Linke, Kommunisten und katalanische Sezessionisten mehr geschmackvoll sein sollen als meine sicherlich pointierte Überschrift? Weiterlesen

Advertisements

Ein Gespenst geht um in Europa!

Tatsächlich scheint das zerschlagene Katalonien-Referendum einiges in die Gänge gebracht zu haben. Im Windschatten der Katalonien-Diskussion gewann das Parteiebündnis der korsischen Nationalisten die Wahlen auf der Insel Korsika, welches zu Frankreich gehört. Das Bündnis der korsischen Nationalisten erreichte etwa 45 Prozent der Stimmen. Die korsischen Nationalisten verlangen erst einmal zwar nur nach einer Autonomie, was aber sicherlich ein taktisches Etappenziel zur Unabhängigkeit sein wird. Weiterlesen

Verfolgte „Unschuld“

Ein Artikel von Jürgen Schwab zum Thema katalonische Unabhängigkeit und die Reaktion einiger aus dem Nationalen Widerstand – insbesondere Karl Richter und Udo Voigt – sorgte für einiges Aufsehen, was sich an zahlreichen Leserzuschriften per E-Mail, der Teilung auf mehreren Seiten aber auch einem Text von Karl Richter auf Facebook und der dortigen Kommentarspalte zeigt. Karl Richter vermutete nun gar Jürgen Schwab wollte ihn vielleicht in einer Nebenstraße erschießen und setzte dies mit Antifa-Mordaufrufen gleich. Es ging wohl vor allem um die provokante Überschrift des Textes. Weiterlesen

Ist Donald Trump dümmer als Hillary erlaubt?

Donalds Trumps Twitteraktivitäten sorgten mal wieder in der EU, aber auch im Brexitland Großbritannien für einen „Skandal“ und zu einem Twitterschlagabtausch zwischen dem US-Präsidenten und der britischen konservativen Premierministerin May, die nun dem umtriebigen Amerikaner antiislamische Hetze vorwarf. Der Skandal bestand darin das nun der US-Präsident mehrere islamfeindliche Videos geteilt hatte. Weiterlesen

Ist Ratko Mladic ein „Verbrecher“?

Der ehemalige militärische Befehlshaber der bosnischen Serben wurde zu einer einer lebenslangen Haftstrafte verknastet, wobei aber Ratko Mladic in Berufung gehen wird. Überasschend war das Urteil der Siegerjustiz nun wahrlich nicht, gerade nicht für serbische Nationalisten. Mladic der das Urteil für eine antiserbische Lüge hält wird nun im Westen und unter den bosnischen Muslimen für einen „neuen Himmler“ und einen „Völkermörder“ gehalten. Insbesondere das Massaker von Srebenica wird ihm als „Völkermord“ ausgelegt, wobei nach Mainstreamangaben 8000 bosnische Muslime ums Leben gekommen seien. Weiterlesen

Karl Richter töten?

Die Querfront-Strategie ist seit den 1920er Jahren in Deutschland vor allem eine Strategie des Scheiterns. Das Scheitern rührt nicht zuletzt daher, daß zu geringe politische Kräfte auf der Rechten wie auf der Linken auf diese Strategie setz(t)en. Und nicht nur das, schließlich sind diejenigen in beiden politischen Lagern, die eine Querfront- Ü b e r z e u g u n g vertreten, eine verschwindend geringe Minderheit. Weiterlesen

Ehrlose NATO-Faschisten

In einem Text hatten wir bereits vermutet das es scheinbar einige deutsche NATO-Faschisten darauf angelegen haben könnten für die NATO zu sterben.

Siehe:https://sachedesvolkes.wordpress.com/2017/07/28/sterben-fuer-die-nato/

Dies findet nun durchaus Bestätigung durch einen Bericht des Nachrichtenmagazines Spiegels, wie auch durch eine Darstellung auf Russia Today. In den letzten Monaten sei die Zahl ausländischer Kämpfer in den Reihen der ukrainischen Faschisten massiv angestiegen, darunter steige insbesondere der Anteil von BRD-Söldnern. Weiterlesen

Strache mal zwei?

Der Ausgang der Nationalratswahl in Österreich wird wohl aller Voraussicht zu einer schwarz-blauen Regierung führen, wobei nun die Schwarzen unter der Farbe Türkis auftreten. Allenthalben sehen bundesdeutsche Medien und Politiker einen „schockierenden Rechtsruck“ in der Alpenrepublik. Die nach rechts gewendete ÖVP unter Sebastian Kurz und die Strache-FPÖ kamen zusammen auf etwa 57 Prozent der Stimmen. Die FPÖ war in Kärnten stärkste Partei. Für den Rechtsruck sprechen wohl auch die massiven Verluste der Grünen die es nicht einmal mehr über die Österreich gültige Marke von 4 Prozent schafften und 2/3 ihrer Wähler verloren. Weiterlesen

Die AfD-Antideutschen oder die „Hugenberg-Deutschen“

In die AfD projezieren viele ihrer Wähler und Anhänger allerlei Wünsche und Hoffnungen. Nun gibt es eine besonders merkwürdige Fangruppe der“Alternative“, die der Durchschnittsrechte wohl so niemals als AfD-Anhänger vermuten wird. Bei den angesprochenen handelt es sich um sogenannte „Antideutsche“. Zumindest die „Speerspitze“ der Antideutschen um den ganz „harten“ Kern hat offenbar einen Freundeskreis AfD gegründet. Das Spektrum um die in Berlin erscheinende Zeitschrift Bahamas und damit verbundene diverse antideutschen Gruppen hat nun endlich in der BRD eine Lieblingspartei und zwar ausgerechnet die AfD. Weiterlesen

Zweifelhafte Argumente

Die Gegner eines katalanischen Nationalstaates können sich zunächst durchaus freuen. Die katalanische Regierung wurde von Madrid für abgesetzt erklärt, die katalanische Teilautonomie wurde ausgesetzt. Zahlreiche katalanische Politiker werden nun vor Gericht gezehrt. Das dies aber nur ein Pyrrhussieg Madrids sein dürfte, dies steht dann wieder auf einem anderem Blatt. Offen bleibt auch ob sich auf lange Sicht wie im Baskenland eine Guerilla bildet. Auch in Katalonien gab es einst eine solche linksnationale Guerilla-Truppe die sich aber 1991 auflöste und den Kampf für beendet erklärte. Weitere Provokationen, Verhalftungswellen oder gar ein Blutbad unter den Unabhängigkeitsanhänger würde diese Option wieder eröffnen. So kam es schon bei dem Referendum kam es zu einer Gewaltorgie bei welchem über 800 Zivilisten verletzt wurden. Weiterlesen