NATO-Staat Türkei unterstützt Christenschlächterei durch den IS

Nach der Entführung von nach jüngsten Angaben fast 270 assyrischen Christen durch die Jihadistenmiliz „Islamischer Staat“ (IS) hat der syrisch-katholische Erzbischof Jacques Behnan Hindo der Türkei vorgeworfen, Christen an der Flucht über die Grenze zu hindern. Jeden Tag müssten Familien per Flugzeug aus Damaskus fliehen, weil ihnen andere Wege abgeschnitten seien, so der Erzbischof von Hassaka-Nisibi am Mittwoch.

Weiter

Kommentiere oder hinterlasse ein Trackback: Trackback-URL.

Kommentare

  • sozrev  Am 27. Februar 2015 um 12:56

    Eine ziemlich kultige Rede Ewald Stadlers:

  • Schwab  Am 28. Februar 2015 um 15:00

    Brilliante Rede Stadlers. Genauso in diesem Ton muß man mit der offiziellen Politik der Türkei reden!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: