Monthly Archives: August 2014

Ein Mann in seinem Widerspruch

Der langjährige NPD-Bundesvorsitzende und frisch gebackene EU-Parlamentsabgeordnete Udo Voigt wurde auf dieser Seite im Zusammenhang mit der Russland/Ukraine-Politik bereits mehrfach kritisch behandelt.

Siehe:https://sachedesvolkes.wordpress.com/2014/03/19/nato-frontdienst/

Udo Voigt hatte nun im EU-Parlament Sanktionen gegen Russland abgelehnt und forderte auch eine Untersuchung des Massakers von Odessa, bei dem wohl mehr als 100 Gewerkschaftler getötet wurden. Voigt sprach etwas verharmlosend von „Menschenrechtsverstößen“ und verschwieg seiner Anhängerschaft auch das die Hauptverantwortlichen für dieses Verbrechen in den Reihen des NPD-Verbündeten vom Rechten Sektor zu suchen sind. Weiterlesen

Advertisements

Das „weiße Europa“ als Vorhut der USA – Eine Kolumne von Jürgen Schwab

Von Jürgen Schwab

Seit geraumer Zeit ist in mir die Überzeugung gereift, daß ein Teil der Völkischen strukturell pro-westlich ist. Nun kam der Beweis durch die „Deutsche Stimme“ frei Haus. In ihrer August-Ausgabe gibt Anatoli Iwanow im Gespräch seine Entscheidung im „Kampf der Kulturen“ bekannt: der Islamismus ist der Feind, es könne mit ihm keine Verhandlungen geben. Weiterlesen

Mehr als nur eine Verschwörungstheorie? ISIS-Kopfabschlager Agent des britischen Geheimdienstes?

Kriminaltechniker erklären: Enthauptungsvideo ist möglicherweise manipuliert

Paul Joseph Watson

Britische Kriminaltechniker sind zu dem Schluss gekommen, das mutmaßliche »Enthauptungsvideo«, dass den Mord an dem amerikanischen Kriegsberichterstatter James Foley durch die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS/ISIS) zeigen soll, sei aller Wahrscheinlichkeit nach gefälscht und mit Kameratricks und raffinierten Nachbearbeitungstechniken manipuliert worden. Damit wird die Einschätzung von Infowars vom vergangenen Donnerstag bestätigt.

Weiter

Ostukraine: Vormarsch der Volksmilizen

Siehe auch

Wer den Frieden will, kann kein Verständnis für Israels Politik haben.

Einige Hundert Juden, bei denen das loyale Gewissen noch funktioniert, verurteilen in einem ganzseitigen Inserat in der New York Times die „Massaker an den Palästinensern“. Dutzende deutsche Nahost-Experten prangern in einem Schreiben an Merkel und Co. die Politik Israels gegenüber den Palästinensern an und fordern eine gerechte Nahost-Ordnung. Neturei-Karta-International, eine Organisation orthodoxer Juden, verlangt gar die vollständige Auflösung Israels, dessen Gründung auf Kosten der Palästinenser eine Fehlentscheidung gewesen sei. Herrn Netanjahu wird das so wenig beeindrucken wie Hitler die internationalen Proteste nach der vollständigen Besetzung der Tschechoslowakei. Wie Netanjahu tickt, offenbart folgendes vor wenigen Jahren mit versteckter Kamera aufgenommene Gespräch mit israelischen Siedlern. Weiterlesen

COMPACT 9/2014 – Genozid in Gaza – Kriegsverbrecher Netanjahu

Ukraine: Ultramontaner Ethnofaschismus

Was sind das eigentlich für Interessengruppen, die von uns einen „Merkel-Plan“ zur Sanierung der Ukraine fordern?
Man braucht keinen besonders scharfen Blick zu haben, um zu erkennen, in wessen Taschen die Steuergelder der europäischen Steuerzahler fließen sollen.

In der, von nimmersatten korrupten Oligarchen wirtschaftlich zugrunde gerichteten Ukraine ist klammheimlich ein unerträglicher, im ukrainischen Westen traditionell latent vorhandener Ethnofaschismus mit religiösem Beigeschmack hoffähig gemacht worden. Weiterlesen

Früher gab es „Freiheitskämpfer“, heute nur noch „Terroristen“

Wie sich die Zeiten ändern.Nach dem letzten Weltkrieg sollte weltweit die Epoche des ewigen Friedens anbrechen. Die Nationalsozialisten waren besiegt und im Kriegsverbrechertribunal in Nürnberg abgeurteilt und anschließend gehängt oder jahrelang weggesperrt worden. Jetzt gab es nur noch friedliebende demokratische Mächte auf der Welt.

Warum es trotzdem immer wieder zu Kriegen kommt, bleibt unerfindlich. Neben den großen Kriegsschauplätzen Korea und Vietnam wurden von den demokratischen Staaten ununterbrochen weitere Kriege geführt. Keiner dieser Kriege hatte am Ende ein positives Ergebnis. Weiterlesen

Eine Beate Zschäpe der Linkspartei?

Aufgrund ihrer Arbeit im NSU-Untersuchungsausschusses des Landtages von Thüringen rückt die Vize-Vorsitzenden jenes Untersuchungsausschusses in der BRD-Tagespresse zur „NSU-Expertin“ auf. Die Rede ist von der Abgeordneten zum Thüringer Landtag, der Linksparteiabgeordneten Katharina König. Der Verfassungsschutz und andere staatlichen Behörden hätten eng mit dem „NSU“ kooperiert. Weiterlesen

Tripolis 3 Jahre nach dem Sturz Gaddafis