Monthly Archives: Mai 2013

Elsässer: Die NATO steckte hinter dem Anschlag auf das Münchner Oktoberfest

Assad im Interview mit dem Hisbollah-Sender al-Manar

Die Türkei ist anders. Wir auch.

Anders als in deutschen Landen folgt die Politik der machtbewußten Türkei bis heute den Geboten des Raumes, doch ihr moralisch und nun verstärkt religiös geprägter Raumimperativ wirkt selbstverständlich bis in die durch Soldaten des Glaubens „eroberten“ europäischen Stadtteile, jetzt de facto islamische Zonen, hinein. Weiterlesen

Syrien: Regierungstruppen und Hisbollah nehmen strategisch wichtige Stadt Kusseir ein

Diskussion über das Grundgesetz und politische Strategie (3)

Lieber Kamerad Aae,

ich wäre ein Autist, würde ich Ihnen nun noch einmal in aller epischen Breite zu erklären versuchen, daß Ihre politischen Themen (schwindende völkische Substanz, Überfremdung, Abgabe von souveränen Restbeständen von BRD an EU etc.) auch nach meiner Auffassung einen wichtigen Platz im Bereich des Kampfes um die Straße und der Parlamente haben muß. Was ich Ihnen jedoch seit drei Jahren vorwerfe ist, daß Sie Ihrem Publikum zu erklären versuchen, daß Ihre programmatischen Themen ohne eine Umklammerung mit „meinem“ Thema „Neues Ordnungsdenken“ auskommen würden. Weiterlesen

Albert Leo Schlageter – Nachruf und Perspektive

Verfasser: Richard Schapke, September 2003, auf der Seite die-kommenden.

Vor einigen Monaten jährte sich der Tag der Hinrichtung des deutschen Freikorpskämpfers Albert Leo Schlageter zum 80. Male. Wir nehmen den Jahrestag zum Anlass, um uns – zugegebenermaßen verspätet – mit dem Leben des weitestgehend in Vergessenheit geratenen Nationalhelden und dem hochinteressanten Nachhall seiner Exekution zu befassen. Weiterlesen

BRD-Medien bejubeln Mord an Alawiten und Schiiten im Libanon

In der libanesischen Hafenstadt Tripolis findet gegenwärtig ein Pogrom von wahhabitischen Fanatikern gegen eine kleine Minderheit von Menschen alawitischen Glaubens statt. Praktisch sämtliche Medien stellen dieses Pogrom als eine Art von unvermeidlichem “Volkszorn” dar.

Björn Blaschke berichtet für die staatliche deutsche Märchenschau: Weiterlesen

Obama läßt mit „Light-Version“ weiter bomben und foltern

Aufgrund des wachsenden öffentlichen Drucks vom In- und Ausland sieht sich US-Präsident Obama nun genötigt, die völkerrechtswidrigen weltweiten Drohnenangriffe der US-Imperialisten einzuschränken. Zudem soll das amerikanische Folter-KZ Guantanamo auf Kuba geschlossen werden. Obama sprach davon, daß sich Amerika „disziplinieren“ müsse, was sicherlich nicht heißt, in naher Zukunft als selbsternannte Weltpolizei auch völkerrechtliche Standards anzuerkennen. Weiterlesen

Eigentlich ein Menschheitsverbrechen

Österreich hat ein Integrationsstaatssekretariat. Hurra? Hätte man ausschließlich gebildete und integrationswillige Fremde in vertretbarer Zahl aufgenommen, wäre dieses Amt absolut überflüssig. Nach einer jüngsten Äußerung* des dafür verantwortlichen Staatssekretärs, Sebastian Kurz, muß der weitere Sinn und Zweck dieses Versorgungspostens allerdings erst recht hinterfragt werden. Weiterlesen

Dummfaschisten (15)

Manche Dummfaschisten sind doch etwas schlauer als ihr Anhang und wissen wann es an der Zeit ist aus Karrieregründen die Seiten zu wechseln. Zu solchen gewendeten „Führern“ gehört auch der „Hitler von Köln“ Axel Reitz, der nun nach seiner Phase als Nazikasperl auf „demokratischen“ Naziaussteiger macht und via Staats-TV den Warner und Rufer vor der „Menschenverachtung“, „Gewaltbereitschaft“ und „Sexismus“ der „Naziszene“ gibt. Weiterlesen