Monthly Archives: August 2015

Der eschatologische Krieg

Zu gewissen Zeiten geht in Europa die Endzeitstimmung um, nicht immer ohne Grund, doch das Ende läßt sich Zeit und Vorausgesagtes landet nicht selten im Nebel des Vergessens. Erst recht wenn die Voraussage bloß einer Augenblicksstimmung zu Grunde lag. Etwas langlebiger und dramatischer erscheint die Sache, betrachtet man sie im Lichte der Eschatologie, der Lehre von den letzten Dingen, wie sie von evangelikalen und jüdischen Endzeitjüngern gesehen und beschworen wird. Antichrist und Apokalypse inklusive. Weiterlesen

Advertisements

Aus Deutschland ausgereist: Islamist tötet bei Selbstmordanschlag zwei irakische Generäle

Bagdad/Ramadi. Erneut hat sich im Irak ein aus Deutschland ausgereister Kämpfer der Islamisten-Miliz Islamischer Staat (IS) als Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt.

Wie die Nachrichtenagentur dpa berichtet, erklärte der IS im Internet, daß der Mann mit dem Kampfnamen Abu Mukatil al-Almani (“der Deutsche”) einer von sechs Angreifern gewesen sei, die sich nördlich der Stadt Ramadi in der westlichen Provinz al-Anbar in die Luft gesprengt hätten. Bei dem Anschlag kamen nach Angaben offizieller irakischer Stellen zwei hohe Generäle und eine unbekannte Anzahl von Soldaten ums Leben, die dort gegen den IS kämpfen. Damit steigt die Zahl aus Deutschland ausgereister Islamisten, die in Syrien und im Irak als Selbstmordattentäter ums Leben kamen, auf mindestens 21 Personen. Weiterlesen

Der Euro-Wahn und seine Nutznießer, Teil 2

Von Hermann Patzak

2.1 Der verschwiegene Ausverkauf deutschen Produktivvermögens

Die Aufkäufe überschritten nach Einführung des Euro für jeden, der nicht absichtlich wegschauen wollte, die volkswirtschaftliche Schmerzgrenze. Die Übernahme der Mannesmann AG (durch die britische Vodafone AG) und der Höchst AG (durch die französische Aventis, später Sanofi AG) waren die ersten großen Meilensteine einer allgemeinen Aufkauf-Orgie, die 1999 nach der Euroeinführung einsetzte. Damals war es gerade die FAZ, die diesen Ausverkauf der Filet-Stücke deutscher Industrieunternehmen begrüßte. Die Aufkäufe würden die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen beweisen schrieben die deutschen Medien damals unisono! Und die Politiker der deutschen Blockparteien übernahmen diese Argumentation gern, lenkte sie doch von der Tatsache ab, daß sie es waren, die mit der Aufgabe der DM die Schlagbäume für den Ausverkauf der deutschen Unternehmen weit geöffnet hatten.

Weiter

COMPACT 9/2015: Die Deutschland-Hasser – Rothfront marschiert

Bewußtlose vor Asylantenheimen

In letzter Zeit fühle ich mich an meine jugendliche Lektüre der „Asterix“-Hefte erinnert. Der Handlungsstrang fing immer so an: Ganz Gallien ist von den Römern besetzt; ganz Gallien? Heute lautet die Frage: Ganz Deutschland ist vom Multikulti-System besetzt; ganz Deutschland?

Während das helle Deutschland, also die Gutmenschen der edelsten Gesinnung den vielen Armutsflüchtlingen vom Balkan, aus dem Nahen Osten und aus Afrika – unter Führung der Bild-Zeitung – … Weiterlesen

Gewalt hat Zukunft – und wir?

Lord Jacob ROTHSCHILD wurde im März dieses Jahres in der englischen Zeitung The Telegraph mit den Worten zitiert, Investoren seien der gefährlichsten geopolitischen Katastrophe seit dem II. Weltkrieg ausgesetzt. Die Welt werde von globalem Chaos, Extremismus, Aggressionen und hoher Arbeitslosigkeit erschüttert, hat er gemeint. Nun, wir wissen das alles längst, auch daß die Massenwanderungen darauf zurückgeführt werden können. Aber kommen denn deren Ursachen, oder jene der aktuellen Kriege und Konflikte, alle aus heiterem Himmel, so mir nichts dir nichts, Herr ROTHSCHILD? Die Frage geht nicht ohne Grund an diese vornehme Adresse. Weiterlesen

Der nächste Umfaller

Syriza und griechische Rechtspopulisten: Von der Israelkritik zu Israels bestem Partner

Die griechische Regierung aus Syriza und rechtspopulistischen Unabhängigen Griechen entwickeln sich zu absoluten Experten im Abräumen der ursprünglichen Positionen. Nach dem ein „Rettungspacket“ beschlossen hatte welches über alles hinaus ging was Berlin und Brüssel gefordert hatten wandelt man sich nun von Israelkritikern zu den besten Partnern des Zionistenstaates in Europa. Weiterlesen

Ein deutscher Revolutionär

Leben und Wirken

Rudi Dutschke wird am 7.März 1940 in Schönfeld bei Luckenwalde in der Mark Brandenburg geboren. Durch seine Mutter hat er eine positive Bindung zum Christentum und engagiert sich in der evangelischen „Jungen Gemeinde“. Dutschke verweigert den Dienst in der Nationalen Volksarmee und wird daher nicht zum Studium zugelassen. Auch sein sportliches Talent wird nicht gefördert, obwohl er ein guter Zehnkämpfer mit Bestwerten ist. Weiterlesen

Gaddafi-Farce: ARD deutet Terroristen zu „Richtern“ um

Ein Faktencheck. Die ARD verbreitet, in Tripolis seien von einem „Gericht“ und „Richtern“ Urteile gegen frühere „Vertraute des Machthabers“ gesprochen worden – u. a. wegen Kriegsverbrechen. Der Sohn Muammar Gaddafis sei zum Tode „verurteilt“ worden.

Nun wird ja der ARD von den ideologisch unabhängigen Beobachtern regelmäßig Manipulation, medialer Schutz der Täter von Jugoslawien, Libyen, Syrien, Ukraine und Lüge (ja, Lüge) nachgewiesen. Schauen wir uns deshalb die Tatsachen lieber genau an.

Weiter

Der Euro-Wahn und seine Nutznießer, Teil 1

Politische und ökonomische Motive, Hintergründe und die Folgen.

Von Hermann Patzak

1.1 Ein erster Ein- und Überblick zum Thema

Die politischen Eliten der einstigen Imperial-Mächte des Westens haben ihren Weltmachtanspruch zu keinem Zeitpunkt aufgegeben. Unter der Führung der USA, die nach zwei Weltkriegen ihre Weltmachtstellung weiter ausbauen und vertiefen konnte, nutzen sie jede sich bietende Gelegenheit zur Intervention, wenn sich irgendwo in der Welt unerwünschte politische Machtveränderungen anbahnen. Sie nehmen für sich das Recht in Anspruch, ihre Version von Menschenrechten, Freiheit und Demokratie weltweit zu implementieren, wo immer es ihnen notwendig erscheint.

Weiter